Bau- und Landmaschinen sind Investitionsgüter. Wer ein so wertvolles Gut erwirbt, will wissen, was auf ihn zukommt. Die Gutachter der FSP, die mit dem TÜV Rheinland zusammenarbeiten, bieten Baumaschinenhändlern, Bauunternehmern und Landwirten jetzt qualifizierte Gutachten und Zustandsberichte für ihre Maschinen. Ganz neu ist auch die „TÜV Rheinland geprüfte Maschine“. Immer dabei: ein zweisprachiger Zustandsbericht mit einer umfangreichen Foto- und Videodokumentation. Genau dieser Bericht ist interessant für alle, denen der Weg zum aktuellen Standort einer Maschine zu weit ist. Er kann einfach den Sachverständigen beauftragen und seine Sinne und Fachkompetenz für die Besichtigung nutzen.

„Unser Service ist für Unternehmer besonders nützlich,“ erklärt Kay Dückert, Fachreferent und Sachverständiger für Bau- und Landmaschinen bei FSP. „Sie sparen eine Menge Zeit, Geld und Nerven, weil sie sich nicht auf eine weite Reise zu einer bestimmten Maschine machen müssen. In ihrem Auftrag schauen wir genau hin.“ Mit dem zweisprachigen Zustandsbericht und der umfangreichen Foto- und Videodokumentation und dem entsprechenden Prüfbericht „TÜV Rheinland geprüfte Bau-und Landmaschine“ wissen sie genau, was sie kaufen.

Für Käufer und Verkäufer
Aber auch für Verkäufer ist der Service der FSP interessant. Denn mit dem Bericht können sie gegenüber potenziellen Käufern dokumentieren, in welchem Zustand sich eine Maschine befindet. „Die Vermarktung von Bau- und Landmaschinen geschieht international,“ so Dückert weiter. „Unsere zweisprachige Dokumentation ist ideal, um Maschinen ins Ausland zu vermarkten. Denn die Käufer sparen sich den Aufwand einer Besichtigung vor Ort. Das Siegel des TÜV Rheinland ist weltweit sehr angesehen und dokumentiert hohe Qualitätsstandards. Diesen Vorteil können Verkäufer gut nutzen.“

Sicherheit zum Festpreis
Das Gutachten und den Zustandsbericht gibt es zum Festpreis. Der berechnete Betrag unterschreitet in vielen Fällen allein die Reisekosten. Die gesparte Zeit ist ein weiterer großer Vorteil. Selbstverständlich überprüfen die Gutachter der FSP auch ganze Maschinenparks im Kundenauftrag.
Die Beauftragung eines Gutachtens oder Zustandsberichts ist ganz einfach: Interessierte wenden sich an Kay Dückert. Er ist der zentrale Ansprechpartner und leitet die Anfrage an den Gutachter vor Ort weiter. Seine Kontaktdaten: kay.dueckert[at]de.tuv.com.

Über FSP
Die FSP Unternehmensgruppe ist eine deutschlandweit anerkannte und tätige Kfz-Überwachungsorganisation, die zur TÜV Rheinland Gruppe gehört. Die über 700 selbstständig agierenden Partner bieten sowohl amtliche Fahrzeuguntersuchungen nach den Vorschriften der StVZO als auch Schaden- und Wertgutachten an. Weitere Informationen findet man unter www.fsp.de.

•    Sachverständigen beauftragen, Zeit und Geld sparen
•    Qualität dokumentieren
•    Sicherheit zum Festpreis

nach oben

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.